vorheriges Produkt

Profil P7E

Endpfahl

Produktinformationen

Der Endpfahl P7E wurde speziell für den dynami-
schen Einsatz im Wein- und Obstbau entwickelt.
Da im modernen Wein- und Obstbau immer mehr Arbeiten automatisiert werden, muss auch der Draht-
rahmen von heute flexibel sein. Mit dem eigens für den P7E entwickelten Zubehör kann der Drahtrahmen sowohl fest fixiert als auch beweglich installiert werden.

Die Abmessung von 75 mm in Zugrichtung und Materialstärken bis zu 2,65 mm verleihen dem P7E eine Stabilität, die höchsten Anforderungen entspricht.

- Befestigungslöcher in der Rückwand für die
  mittige Spannmöglichkeit der Festdrähte

- Löcher im Bodenbereich für die Bodenplatte

- Fixieren der Bodenplatte durch einfaches
  Klicksystem

- beliebiges Anbringen von Hakenbügeln für
  Heftketten

- dynamische Spannung der Wechseldrähte

- Endpfähle in drei Wandstärken lieferbar:

  • bis 150 m Reihenlänge mit 1,65 mm Wandstärke
  • über 150 m Reihenlänge mit 2,15 mm
       Wandstärke
  • über 200 m Reihenlänge mit 2,65 mm
       Wandstärke

Unsere Pfähle werden wahlweise in einzelstück-
verzinkter Ausführung, in bandverzinkter Ausführung (Z275) und in wetterfestem Stahl angeboten.

Der Endpfahl sollte immer ca 10-20 cm tiefer sein als der erste oder der letzte Reihenpfahl.

Setztiefentabelle P 7E

Pfahllänge
(cm)
empfohlene
Setztiefe (cm)
250 90
270 95
280 95
300 95
Personenangaben


Profil mit Bodenplatte